Klein Paris - Startseite

Klein Paris

Quarkkeulchen

Eine weitere sächsische Spezialität - eine Süßspeise,
die man unbedingt einmal probiert haben muss,
sind die sächsischen Quarkkeulchen.

Sie möchten wissen wie es geht


Originalrezept


 

Zutaten:
500gr Kartoffeln,  etwas Salz,  150gr Magerquark,  2 Eier,  1 Eigelb,  80gr Zucker,  80gr Rosinen,  geriebene Zitronenschale,  etwas Zimt & Muskat,  100gr Butter,  etwas Puderzucker,  Apfelmus oder Obstkompott

 
Zubereitung:
 

Kartoffeln schälen, kochen, gut ausdämpfen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit den übrigen Zutaten, außer der Butter, zu einem Teig verarbeiten. Aus der Masse mit bemehlten Händen kleine, flache "Keulchen " formen. Dann die Keulchen in Butter beidseitig goldgelb braten und in etwas Puderzucker wenden. Mit Apfelmuss, Pflaumen- oder anderem Obstkompott servieren.

 

 

Startseite zurück weiter zur Auswahl


 

© 2009 - 2017 Klein-Paris